Events

The New York International Fringe Festival

„The biggest show of independent theatre in New York“: Das The New York International Fringe Festival zelebriert alljährlich die innovativsten und gewagtesten darstellenden Künste – von Tanz und Theater, über Musicals und Spoken Word bis hin zu Marionettentheater. Mehr als 200 Institutionen aus aller Welt werden an 20 Veranstaltungsplätzen in Lower Manhattan wieder schillernde und vor allem höchst nichtalltägliche Unterhaltung bieten.

Festival-Höhepunkt ist die Vergabe der begehrten "FringeNYC Overall Excellence Awards". 2002 gewann zum Beispiel die unabhängige Tanztheatercompagnie ms-tanzwerk aus Baden-Württemberg den Preis in der Kategorie „Choreography“ für die Produktion "Blind Date - Körpertheater". Im letzten Jahr gewann „I was Tom Cruise“ von Alexander Poe den Award für das beste Theaterstück. Die weiteren Preise werden in den folgenden Kategorien vergeben: Musical, Kostümdesign, Skript, Bühnendesign, Musik, Schauspieler, Regie, Choreographie, Zuschauerliebling. Mit mehr als 1300 Performances, darunter auch speziell für Familien ist das The New York International Fringe Festival das größte „multi-arts festival“ in Nordamerika. Mit Podiumsdiskussionen, Seminaren und Workshops.

Weitere Informationen über das Programm erhalten Sie auf der Website des Veranstalters.

Tony Awards

And the Tony goes to...": Der Oscar der Theaterbranche wird alljährlich im Juni in der Radio City Music Hall verliehen

Was der Oscar für den Film ist, ist der Tony Award für die Theaterbranche am New Yorker Broadway. Der begehrte Tony Award wird seit 1947 in 24 Kategorien vergeben, unter anderen in den Kategorien für das beste Drama, Musical, Musik, Drehbuch, Bühnendesign und Orchesterbegleitung. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury von 754 Schauspielern, Regisseuren und Theaterautoren.

Präsentiert wird die Veranstaltung vom American Theatre Wing und der League of American Theatres and Producers. Die Trophäe hieß früher eigentlich "Antoinette Pery Award for Excellence in Theatre" – in Anlehnung an die Schauspielerin Mary Antoinette Perry (1888–1946),

2006 erhielt unter anderen Cynthia Nixon (bekannt aus „Sex and the City“) einen Tony für ihre Hauptrolle in dem Drama "Rabbit Hole". Als Favorit erhielt „The History Boys“ insgesamt sechs Tonys, darunter für den Hauptdarsteller, Regie, Design und als bestes Theaterstück. Als bestes Musical wurde "Jersey Boys" ausgezeichnet.

Gut zu wissen: Der König des Broadways ist Mel Brooks. Sein Stück – "The Producers" hat bislang die meisten Tony Awards gewonnen, insgesamt 12.

Mehr Infos über das Event erhalten Sie auf der Website des Veranstalters.

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 33,50
zum Angebot

Night on the Town

Nachttour durch New York City

Entdecken Sie New York bei Nacht - auf einer spannenden Tour, die das Beste der Stadt für Sie verei...

ab € 95,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 275,00
zum Angebot