Geschichte der Macy's Thanksgiving Day Parade™

Zeitungsinserat zur Macy's Thanksgiving Day Parade vom 27. November 1924 ©2010 newyork.de
Zeitungsinserat zur Macy's Thanksgiving Day Parade vom 27. November 1924 ©2010 newyork.de

Die allererste Thanksgiving-Parade startete am 27. November 1924 in Harlem, an der Ecke 145th Street und Convent Street. Was heute eine vielseits beliebte Weihnachtstradition für tausende Besucher, ja sogar ein Markenzeichen Amerikas geworden ist, begann als Umzug von 400 Kaufhausangestellten. Die meisten von ihnen waren europäische Einwanderer, die - fern der Heimat - die gewohnten Feierlichkeiten um die Vorweihnachtszeit vermissten und kurzerhand eine neue Tradition ins Leben riefen.

Unterstützt wurden die Angestellten von Herbert Strauss, damaliger Chef von R.H. Macy & Co. Dieser schaltete eigens Zeitungsannoncen, die New York ein unvergessliches Erlebnis versprachen und schon damals eine knappe Viertel Million jubelnde Paraden-Zuschauer anlockten.

Das Besondere an der ersten Parade sind die zahlreichen lebenden Tiere (darunter Kamele und Elefanten), die mitwirkten. Begleitet von Musik-Bands und bunten Ballons machte sich der Tross auf den Weg zum Herald Square, wo anschließend Macy's weihnachtlich dekorierte Schaufenster an der 34th Street enthüllt wurden.

"Let’s Have a Parade!" setzt nunmehr seit über einem dreiviertel Jahrhundert Millionen Menschen im ganzen Land in Bewegung – auch über die Landesgrenzen hinweg.

Chronologische Übersicht

1927 - Macy's beauftragt den Bühnenbildner und Dekorateur seiner Weihnachtsschaufenster, Tony Sarg, mit der Anfertigung riesiger Ballons, die schließlich zum Wahrzeichen der Macy’s Thanksgiving Day Parade werden.

Sargs erste Entwürfe, Felix the Cat, Dragon, Elephant und Toy Soldier, werden ein voller Erfolg. Allerdings wird beim Füllen der Ballons nicht bedacht, dass sich das Gas beim Aufsteigen in höhere Regionen ausdehnt und die Figuren zerplatzen lässt.

1928 - Macy's experimentiert mit einem Luft-Helium-Gemisch, das bis heute Verwendung findet. Bereits im gleichen Jahr werden die Ballons am Ende der Parade aus ihren Halterungen gelöst und fliegen wie geplant in den Himmel.

1929 - In diesem Jahr wird erstmals eine Rückadresse an die Ballons montiert und ein Gewinn für den Finder ausgeschrieben. Auch der Dachshund ist mit einer solchen Karte versehen. In einem der Folgejahre landet er im East River, wo ihn zwei Schleppdampfer im erbitterten Kampf in zwei Stücke reißen.

1931 - Der Flieger Clarence Chamberlain krallt sich den Schweine-Ballon im Flug über New York City. Im nächsten Jahr stürzt ein weiterer tollkühner Flieger beinahe auf den Broadway, als er versucht, den Katzen-Ballon zu erwischen.

1933 - Im Interesse der öffentlichen Sicherheit werden die Ballons am Ende der Parade nicht mehr losgelassen.

Die Dreißiger - Stars der Zeit wie Benny Goodman und Harpo Marx nehmen teil an den Feierlichkeiten zum Thanksgiving Day.

1934 - Tony Sarg und Walt Disney entwerfen neue Ballons, darunter Mickey Mouse, der große böse Wolf, die kleinen Schweinchen und Pluto.

1939 - Comicfiguren wie Superman ebnen den Weg für Ikonen der Pop Kultur, die auch zukünftig das Bild der Parade bestimmen.

Die Fünfziger - Stars der 50er wie Jackie Gleason, Shirley Temple und Jimmy Durante nehmen an der Parade teil.

1955 - Die TV-Übertragung der Parade wechselt von CBS zu NBC. Seither gibt es eine Medienpartnerschaft zwischen Macy's und NBC.

1957 - Die Figur des Matrosen Popeye gesellt sich zur Parade.

1958 - Mangels Helium werden in diesem Jahr die Ballons mit Luft gefüllt und an Kräne montiert.

1962 - Erstmals nehmen Sportstars wie Willie Mays, Otto Graham, Jack Dempsey und Ralph Terry an der Parade teil.

1963 - Mit dem Ballon "Elsie, die Kuh" wird die Weltausstellung in Queens (1964) willkommen geheißen. Eine Woche nach der Ermordung von Präsident Kennedy trägt die Parade Trauerflor.

1969 - Die Werkstatt der Macy’s-Parade zieht wieder nach Hoboken in New Jersey, in die ehemalige Bonbon-Fabrik der Firma Tootsie Roll.

Die Sechziger - Die Schauspieler Lorne Greene und Betty White sind von 1962 bis ´71 Gastgeber der TV-Übertragung. Tony Bennett tritt auf, was er 2001 wiederholt.

1975 - Der Ballon "Dino, der Dinosaurier" wird als Ehrenmitglied ins American Museum of Natural History aufgenommen.

1977 - Die "Parade Lady", Jean McFaddin, wird die folgenden 24 Jahre die Parade anführen und damit zur Macys-Veteranin.

Die Siebziger - Von 1971 bis 1981 gesellt sich zu Gastgeber Carson Ed McMahon hinzu.

1986 - Bibo, der große gelbe Vogel aus der Sesamstraße, fliegt zum ersten Mal in der Parade. 2001 gibt es eine neue Version des großen Vogel-Ballons.

1989 - Die Parade lässt sich auch von winterlicher Witterung nicht aufhalten und findet trotz Schneesturm statt.

Die Achtziger - In den 80ern sind viele Stars aus Film, Fernsehen und der Musikszene unter den Parade-Teilnehmern, darunter Diana Ross und Sammy Davis, Jr.

1993 - Ein Igel als Ballon? Alles ist möglich! Mit Sonic the Hedgehog zieht die erste Figur aus einem Videospiel bei der Macy's Parade ein.

1996 - Die Rugrats stellen den ersten Ballon, der gleich drei Figuren auf einmal repräsentiert.

1999 - Der Butler Jeeves (von der Suchmaschine Ask Jeeves) wird erster Paradenteilnehmer aus dem Internet.

Die Neunziger - In den 90ern zählen Pop- und Country-Stars wie Shania Twain und NSYNC im Rampenlicht.

2000 - Wieder einmal wird die Parade von "Bandleader Mickey" angeführt: Bereits zum dritten Mal fliegt Mickey Mouse in der ersten Reihe.

2001 - Die Macy’s Thanksgiving Day Parade feiert ihr 75. Jubiläum!

Weitere Fotos gibt es auf der englischen Website von NYC & Company.

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 32,50
zum Angebot

Night on the Town

Nachttour durch New York City

Entdecken Sie New York bei Nacht - auf einer spannenden Tour, die das Beste der Stadt für Sie verei...

ab € 91,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 280,50
zum Angebot