Bitte nicht ...

Schmuck behängt durch einsame Gegenden

Wie in jeder anderen Großstadt auf der Welt sollten Sie zur eigenen Sicherheit auch in New York ein paar Sicherheitshinweise beachten: Lassen Sie Pässe, Schmuck und größere Mengen Bargeld im Hotelsafe. Fast überall können Sie problemlos mit der Kreditkarte zahlen. Wenn Sie Ihren Geldbeutel mitnehmen müssen, vermeiden Sie es bitte tunlichst, ihn auf offener Straße zu zücken oder gar zu öffnen. Verzichten Sie auch auf wertvollen Schmuck und tragen Sie Ihre geschlossene Handtasche quer über die Brust.

Reagieren Sie nicht auf Bettler oder auf Unbekannte, die Sie in ein Gespräch zu verwickeln versuchen. Es könnte sich um ein Ablenkungsmanöver handeln, bei dem Sie von einer weiteren Person bestohlen werden sollen. Bitte meiden Sie nach Einbruch der Dunkelheit Parks, einsame Straßen und die Problemgebiete einzelner Stadtteile.

Wie gesagt: Dies gilt in gleichem Maße auch für jede andere Großstadt: New York ist heutzutage nicht gefährlicher als Berlin, Hamburg oder München – aber man muss trotzdem keine Überfälle mit leichtsinnigem Verhalten heraus fordern.

Denken, dass niemand Deutsch versteht

New York ist ein Schmelztiegel unterschiedlichster Nationalitäten. Hier leben z. B. Auswanderer der zweiten Generation, die unsere Sprache von den Eltern gelernt haben oder Menschen, die in Deutschland gearbeitet haben. Zudem haben viele Amerikaner an deutschen Unis studiert. Zu denken, dass man „gefahrlos“ und lautstark über andere lästern kann, ist ein Irrglaube! Da kann es schon mal zu überraschenden Kommentaren kommen.

Zu wenig oder gar kein Trinkgeld geben

Wie schon erwähnt ist das Personal auf das Trinkgeld angewiesen, weil der Stundenlohn niedriger ist als bei uns und manchmal pauschal versteuert werden muss.

Wenn Sie versuchen, das Trinkgeld zu umgehen, machen Sie sich nicht nur unbeliebt – Sie enthalten dem Kellner auch den Lohn für seine Arbeit vor! Es kann Ihnen daher durchaus passieren, dass Ihr aufgebrachter Kellner Ihnen zum Ausgang hinterher läuft, um sein Recht einzufordern. Ersparen Sie sich und ihm diese Peinlichkeit.

Oben ohne am Strand

Wie Sie ja bereits in unserem kleinen New York Guide erfahren haben, verfügt New York über eine Vielzahl attraktiver Strände – und besonders in der Schwüle der Sommermonate ist jede Abkühlung natürlich immer willkommen.

Aber auch wenn es noch so heiß ist: vollständige Badekleidung ist ein MUSS!

Das zuhause ganz selbstverständliche Sonnenbad ohne Bikinioberteil stellt in den USA ein öffentliches Ärgernis dar und wird mit Geldbuße belegt!

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 33,50
zum Angebot

Night on the Town

Nachttour durch New York City

Entdecken Sie New York bei Nacht - auf einer spannenden Tour, die das Beste der Stadt für Sie verei...

ab € 94,50
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 275,00
zum Angebot