NewYork.de
Erstbesucher

Besucher, die zum ersten Mal nach New York reisen, können natürlich nicht alles auf einmal besichtigen und unternehmen. Man sollte es auch gar nicht erst versuchen, sondern eine individuell gestaltete Auswahl treffen. Hier sind die wichtigsten Attraktionen zusammengefasst, die man unbedingt sehen sollte.

 

Unsere Empfehlung: bestellen Sie die Tickets zu den New Yorker TOP-Attraktionen schon vor Ihrer Abreise online in unserem Ticketshop! So sparen Sie vor Ort viel Zeit bei der Orientierung und können Ihre Ausgaben besser planen.
Hier gehts zum Newyork.de-Ticketshop

Zum 1. Mal in New York

 

1. Tag

  • Eine Besichtigungstour mit einem Doppeldeckerbus ist ein guter Einstieg, um sich etwas Orientierung zu verschaffen. Bei CitySights NY können Sie bei bestimmten Sehenswürdigkeiten aussteigen und einen späteren Bus nehmen, um die Tour fortzusetzen. Besonders beliebt bei Deutschsprachigen Besuchern ist das             Ticket "All Around Town Multilingual" aus unserem Ticketshop. Dieses hat eine Gültigkeit von 72 Stunden und ist für alle Hop-on,Hop-off-Touren nutzbar. Zusätzlich kommen Sie in den Genuss einer Deutschsprachigen Stadtrundfahrt.
  • Besuchen Sie die Statue of Liberty direkt oder schauen Sie sich die Statue vom Wasser aus an. Die beeindruckende Skyline aus dieser Perspektive wird Ihnen unvergesslich in Erinnerung bleiben. Das Ellis Island Immigration Museum in der Nähe der Freiheitsstatue veranschaulicht die Erfahrungen der Einwanderer, die Vorfahren von fast einem Viertel der heutigen amerikanischen Bevölkerung.
  • Toll ist auch ein Helikopter-Rundflug, bei dem Sie die beeindruckende Skyline aus der Vogelperspektive genießen können. So erhalten Sie im wahrsten Sinnes des Wortes einen hervorragenden Überblick.
  • Verweilen Sie in Downtown, erkunden Sie den South Street Seaport mit vielen Restaurants und Läden am Ufer und einer schönen Sicht auf die Brooklyn Bridge.
  • Am Abend könnte man in SoHo mit den stilvollen Kunstgalerien, Boutiquen und Bistros in der berühmten Gußeisenarchitektur auf Entdeckungstour gehen. Oder erleben Sie das Künstler- und Studentenviertel Greenwich Village und den Washington Arch Triumphbogen von Stanford White an der Seite der Fifth Avenue im Washington Square Park. Trinken Sie einen Espresso in einem Coffee Shop in der Bleecker Street oder essen Sie in einem der thailändischen, indischen, französischen, polnischen oder japanischen Restaurants.

2. Tag

  • Verbringen Sie den Vormittag in Midtown East und besichtigen Sie das Chrysler Building im Art Deco-Stil und die United Nations. Mittwochs werden sogar kostenlose Führungen des kürzlich restaurierten Grand Central Terminal angeboten. Dort kann man herrlich in einem der Restaurants unter dem Sternengewölbe zu Mittag essen.
  • Am Nachmittag können Sie einen Spaziergang zum Rockefeller Center (Top of the Rock) unternehmen. Die Channel Gardens, die Statue von Prometheus und der Lower Plaza sind hier zu bewundern. Im Winter steht hier der legendäre Christbaum hell erleuchtet und viele Besucher laufen Schlittschuh auf der angelegten Eisbahn. Wird es im Frühling wärmer, verwandelt sich die Eislaufbahn in ein Restaurant im Freien. Gehen Sie danach hoch zur Fifth Avenue, an der St. Patrick's Cathedral, dem Trump Tower und etlichen Shops der gehobenen Preisklasse vorbei oder in Richtung Westen zur Radio City Music Hall.
  • Am Abend können Sie eine unvergessliche Vorführung im Lincoln Center besuchen. Es gibt folgende Darbietungen: Metropolitan Opera, New York Philharmonic, Jazz at Lincoln Center, New York City Opera und New York City Ballet.

 

3. Tag

  • Am dritten Tag können Sie eine Fahrradtour im Central Park unternehmen, die von Central Park Bicycle Tours angeboten wird, oder einfach spazieren gehen. An der 82nd Street und dem Park ist das Metropolitan Museum of Art gelegen. Unter den 150 Museen in New York City ist das Met mit Ausstellungsobjekten aus 5.000 Jahren das größte Museum der westlichen Hemisphäre.
  • Nehmen Sie dann den Bus von der Fifth Avenue downtown zur 59th Street. Auf der Fahrt sehen Sie großartige Gebäude, von denen die meisten Wohnhäuser sind. In der Fifth kann man hervorragend einkaufen, solange es die Kreditkarte erlaubt. Weiter westlich am Times Square ist die Wiederbelebung dieses Viertel deutlich zu erkennen. Am Stand der TKTS werden vergünstigte Eintrittskarten für Broadway Shows verkauft, die noch an demselben Abend am Broadway und der 47th Street aufgeführt werden.
  • Bevor die Show beginnt, haben Sie noch Zeit für eine Fahrt zum 86. Stockwerk des Empire State Building. Am späten Nachmittag kann man einerseits die Stadt bei Tage und andererseits in der Dämmerung mit Millionen von Lichtern beobachten. Viele Restaurants bieten im Theater District sogenannte Pre-Theater Dinner Specials, die vor der Vorstellung günstiger sind.