Strandbesuche an heißen Sommertagen

Coney Island, Brooklyn
Coney Island, Brooklyn

Zugegeben – bei New York City denkt man als Besucher nicht zuerst an Strandurlaub. Warum eigentlich nicht? Die Metropole am Hudson River liegt doch am Meer! Und auch hier scheint die Sonne manchmal wie in einem Urlaubsparadies, lädt das Wetter zum Planschen und Baden ein.

Kurz: Es gibt auch in New York bildschöne Strände. Einheimische fahren am liebsten am Wochenende ans Wasser, um zu schwimmen, zu faulenzen oder auf den Strandpromenaden zu flanieren, manche sogar zum Surfen.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu ein paar Stränden, die einfach zu erreichen sind.

Gateway National Recreation Area

Lange Strände, alte Militärfestungen und eine artenreiche Tierwelt sind die Anziehungspunkte in diesem Park, der zahlreiche Freizeitmöglichkeiten bietet. Die Konzeption eines städtischen Naturparks ist in den USA erst in den 60er Jahren entstanden. Die Gateway National Recreation Area wurde als eins der ersten Naturerholungsgebiete vom National Park System gegründet. Zusammen mit der Wildnis entlang der Südküste werden die öffentlichen Strände und die historischen Gebäude geschützt.

Adresse:
Brooklyn, Queens, & Staten Island
www.nps.gov/gate

Coney Island

Coney Island
Coney Island

Vom berühmten Boardwalk aus, an dem sich Fahrgeschäfte und Spielhallen befinden, kann man den Strand überblicken. Die Highlights sind die Achterbahn Cyclone, Sideshow, Museum, Flohmärkte, das neue Brooklyn Cyclones Stadion, das phantastische New York Aquarium sowie die Veranstaltungen June’s Mermaid Parade und das Siren Festival.

Adresse:
Surf Ave.
Brooklyn
www.coneyislandusa.com

Great Kills Park

Great Kills Park ist ein Teil der Gateway National Recreation Area. Am Strand, der von Rettungsschwimmern bewacht wird, kann man schwimmen, joggen, spazieren gehen und zum Angeln mit dem Boot hinausfahren.

Adresse:
Hylan Blvd., zwischen Fairlawn & Emmet Aves.
Staten Island

Rockaway Beach

Rockaway Beach ist mit fast zehn Meilen Amerikas längster Stadtstrand und Treffpunkt vieler Sonnenanbeter und Kinder, die gern Sandschlösser bauen sowie für Surfer und Segler.

Adresse:
südlich von Rockaway Beach Blvd./Bay 116th St.
www.rockawaychamberofcommerce.com

Orchard Beach Pelham Bay Park

Der elegante Orchard Beach ist eine Meile lang und wie eine Mondsichel geformt. Der beliebteste Tummelplatz der Bronx wird im Sommer auch "Bronx Riviera" genannt. Es gibt einen Boardwalk zum Flanieren, Konzerte, Tennis, Basketball und Paddleball.

Adresse:
Bronx

Hamptons / Fire Island

Im Osten der Insellandschaft Long Islands liegen die legendären Hamptons. Hier trifft sich die Glitzer- und Glamourwelt im Sommer, geht auf den kilometerlangen, goldenen Stränden und entlang der meterhohen Sanddünen spazieren. Für Touristen lohnt der Abstecher in das Walfangmuseum im idyllischen Cold Spring Harbor.

Auf der vorgelagerten Fire Island geht es dagegen beschaulicher, dafür aber sehr ursprünglich und grün zu. Autos, Restaurants oder Shopping Malls sucht man auf der schmalen Insel, die man von der Südküste Long Islands mit der Fähre erreicht, vergeblich.

Adresse:
Ocean Avenue East Hampton
New York 11937

Jones Beach State Park

Jones Beach State Park ist der populärste Badestrand auf Long Island. Am Wochenende besuchen tausende von Sonnenanbetern den zehn Kilometer langen, sauberen Strandabschnitt. Und auf der riesigen Promenade mit Restaurants und Shops flanieren die Menschen wie an der Riviera. Zusätzlich gibt es viele Schwimmbäder mit Süß- und Salzwasser. Gut zu wissen: Parkmöglichkeiten gibt es für über 25.000 Autos.

Adresse:
Wantagh
New York 11793

Werde Rettungsschwimmer...

Lifeguards
Lifeguards

Deutsche Jugendliche und Studenten können sich als Lifeguard bewerben und im Sommer an den Stränden New York Citys jobben: Es gibt Berufe, die sind etwas ganz Besonderes – dazu zählt auch die Arbeit eines Rettungsschwimmers. Vor allem, wenn der Einsatzort auf eine der aufregendsten Städte der Welt fällt.

Die Auserwählten haben dann die Chance, den gesamten Sommer in der Hudson-Metropole zu verbringen und an einem der sieben Strände zu arbeiten. Abenteuerlustige können sich dieser besonderen Herausforderung stellen. Die erste und wichtigste Hürde ist der Vortest. Dieser beinhaltet das Schwimmen einer Strecke innerhalb einer vorgegebenen Zeit und setzt eine ausreichende Sehstärke voraus. Wer die erste Runde übersteht, absolviert ein 40-stündiges Trainingsprogramm, das Schwimm- und Rettungstechniken vermittelt sowie einen Erste-Hilfe-Kurs einschließt. Erfolgreiche Absolventen bekommen einen mehrmonatigen Vertrag über 48 Wochenstunden an sechs Tagen und werden an einem der sieben Strände der Stadt oder in einem der 53 Freibäder eingesetzt.

Nähere Infos zum Bewerbungsverfahren und mehr Details über alle Strände erhalten Interessenten unter Lifeguard.

Allgemeine Informationen über die Strände

Bronx: Tel. 718/430-1858, Brooklyn: Tel. 718/965-8941, Manhattan: Tel. 718/408-0243, Queens: Tel. 718/520-5936, Staten Island: Tel. 718/390-8020

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 32,50
zum Angebot

Night on the Town

Nachttour durch New York City

Entdecken Sie New York bei Nacht - auf einer spannenden Tour, die das Beste der Stadt für Sie verei...

ab € 91,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 266,95
zum Angebot