Historic Governors Island

Südlich von Manhattan, nur fünf Minuten mit der Fähre entfernt, liegt Governors Island. Hier gibt es zwei Forts aus dem 19. Jh., historische Gebäude und eine unvergleichliche Aussicht auf den Hafen und die Skyline Manhattans.

Governors Island befindet sich südlich von Manhattan und ist erst seit 2003 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Insel bietet neben zwei Forts aus dem 19. Jh. beeindruckende Ausblicke auf die New Yorker Skyline und den Hafen.

Geschichte auf Governors Island

Die beiden Forts, Fort Jay und Castle Williams, stammen aus dem 19. Jh. Sie waren 1812 im Kampf gegen England von entscheidender Bedeutung. Bis in die Mitte der 60er Jahre wurde die Insel von der US-Army genutzt und diente anschließend der US Küstenwache.

Historic Governors Island Governors Island wurde schließlich im Jahr 2002 offiziell an New York zurückgegeben und gehört jetzt zum National Park Service. Neben den bereits erwähnten Forts gibt es über 200 Wirtschafts- und Wohngebäude, darunter auch eine Schule. Ein Golfplatz ist ebenfalls während der letzten Nutzungsperiode errichtet worden.

Nachdem die Küstenwache 1997 das Gelände verlassen hat, ist die künftige Nutzung der Insel noch offen.

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 33,50
zum Angebot

Night on the Town

Nachttour durch New York City

Entdecken Sie New York bei Nacht - auf einer spannenden Tour, die das Beste der Stadt für Sie verei...

ab € 95,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 275,00
zum Angebot