Guggenheim Museum

Guggenheim Museum
Bildquelle: Pixabay

Das Solomon R. Guggenheim Museum hat seinen Ursprung 1929 in einem kleinen Appartement des gleichnamigen Kunstsammlers und Gründer der Solomon R. Guggenheimer Foundation zu verdanken. Das heutige Museumsgebäude wurde bereits 1943 von dem Top-Architekten Frank Lloyd Wright entworfen und 1959 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Sicherlich ist das architektonische Meisterwerk allein schon wegen seines außergewöhnlichen Baustils einen Besuch wert, jedoch ist nicht nur die Fassade allein faszinierend: Im Gebäudeinnern finden Sie ein spektakuläres spiralförmiges Treppenhaus, um das alle Ausstellungsräume gelagert sind. Über das große Glasdach fällt Licht in das Treppenhaus und verleiht dem Museum ein helles Ambiente. 

Sie finden im Guggenheim Museum Werke abstrakter Kunst des Impressionismus, des Expressionismus und des Surrealismus. Die Sammlung zeigt Gemälde und Arbeiten von Picasso, Klee, Kandinsky, Chagall und vielen weiteren. Neben den regulären Ausstellungen finden regelmäßig Sonderausstellungen statt. In SoHo wurde 1992 eine Zweigstelle eröffnet, in der Andy Warhols "The Last Supper" zu besichtigen ist. 

 

Vielleicht kennen Sie das Guggenheim Museum auch aus bekannten Filmen. Die Rampe des Treppenhauses ist ein beliebtes Motiv der amerikanischen Filmindustrie. So diente sie beispielsweise als Rutschbahn für die Pinguine in der Komödie "Mr. Poppers Pinguine" und für eine Jagd auf Aliens in "Men in Black". 

Von der Größe und des Umfangs der Ausstellungen kann das Guggenheim Museum nicht mit dem Metropolitan Museum of Art oder dem Museum of Modern Art verglichen werden. Jedoch gilt hier wie so oft die Regel „klein aber fein“. Des Weiteren bietet Ihnen das Guggenheim Museum einen nicht zu unterschätzenden Museumsshop, welcher schon mehrfach als der beste Museumshop in New York ausgezeichnet wurde. Aufgrund der überschaubaren Gesamtgröße des Museums benötigen Sie für Ihren Besuch nur wenige Stunden, weshalb es sich anbietet, im Anschluss noch einen Abstecher in den Central Park zu planen.

Guggenheim Museum
Guggenheim Museum, © Ulrike Graeff, newyork.de

Art Party im Guggenheim

Unser Tipp: Art after Dark

In der lebendigen Kunstszene des Big Apple ist immer etwas los. Und weil New York City die Stadt ist, in der das Entertainment erfunden wurde, kann man hier Kunst und Künstlern immer wieder in überraschenden Zusammenhängen begegnen. 

An einigen ausgewählten Freitagen im Jahr wird das Guggenheim Museum für eine kleine Anzahl von Gästen zur Party-Lounge. Begleitet von cooler Musik angesagter DJs kann man nach Schließung des Museums mit einem guten Drink in der Hand durch ausgewählte Ausstellungen schlendern und nette Leute kennenlernen. 

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt das Guggenheim Museum direkt auf der Seite Art after Dark entgegen. 

Achtung: Möglichst früh anmelden, da es nicht sehr viele Tickets gibt!

 

Adresse:

1071 Fifth Avenue (at 89th Street)

New York, NY, 10128-0173 

Tel. 212-423-3500

http://www.guggenheim.org

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 32,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 285,95
zum Angebot