Au-pair in New-York – das müssen Sie wissen

New York ist Ihr Traumziel und nach dem Abitur würden Sie gerne eine Zeit lang als Au-pair  arbeiten?
Dann kombinieren Sie doch ganz einfach beide Wünsche, indem Sie sich als Au-pair in New-York bewerben! Brechen Sie aber nicht schon alle Zelte in der Heimat ab. Wir bereiten Sie erst mal auf diesen Trip vor.

Als Au-pair in New-York arbeiten – unter diesen Voraussetzungen

Wenn Sie beispielsweise vor Ihrem Studium oder einer Ausbildung im Bereich Eventmanagement als Au-pair nach New York gehen wollen, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Sind Sie eine 18- bis 26-jährige ledige Frau ohne Kinder? Dann erfüllen Sie schon mal die Grundvoraussetzungen. Neben einem Führerschein benötigen Sie einen Schulabschluss oder eine abgeschlossene Ausbildung beziehungsweise ein erfolgreiches Studium. Ganz wichtig sind aus den letzten drei Jahren stammende 200 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung – und zwar nur zu 1/4 innerhalb der Familie. Die Fremdsprache Englisch müssen Sie auf Schulenglisch-Niveau beherrschen, während Ihr polizeiliches Führungszeugnis nur eines sein darf: einwandfrei. Außerdem müssen Sie EU-Bürger sein und einen gültigen Reisepass besitzen. 

Visum beantragen – darauf müssen Sie achten

Au Pair in New York
Quelle: Pixabay

Bevor Sie schon überlegen, welche Restaurant-Tipps für den Sommer in New York Sie auf jeden Fall ausprobieren, sollten Sie ein Austauschbesuchervisum beantragen. Ihre Vermittlungsagentur überreicht Ihnen ein Formular, das Sie ausgefüllt mit dem polizeilichen Führungszeugnis und einem Gesundheitszeugnis an eine US-Botschaft senden. Vergessen Sie aber nicht, zuvor ein Interview beim Konsulat zu terminieren. Im Rahmen dieses Visa-Interviews legen Sie Ihre Gründe dar und bekräftigen, New York nach Ende Ihrer Au-pair-Tätigkeit zu verlassen. Denken Sie daran, neben dem Reisepass und einem vorbereiteten Rückumschlag auch ein Passbild sowie Infos zu Ihren Gasteltern mitzuschicken. Ihr Visum kostet um die 130 € und wird Ihnen nach etwa zehn Tagen per Post zugeschickt.

Au-pair in der Stadt, die niemals schläft – das sind Ihre Rechte

Selbstverständlich haben Sie als Au-pair in New York viele Pflichten – nicht umsonst handelt es sich um eine Arbeit und nicht um einen Urlaub. Gleichzeitig kommen Sie aber in den Genuss angenehmer Rechte wie beispielsweise wöchentliches Taschengeld von knapp unter 200 $. Sie können das Geld teilweise in ein Apple iPhone X mit Vertrag und Allnet-Flat investieren, um auch mobil mit der Heimat in Kontakt zu bleiben. Da Sie täglich höchstens acht Stunden arbeiten dürfen, achten Sie darauf, dass Sie nicht von Ihren Gasteltern ausgebeutet werden. Ein möbliertes Zimmer sollten diese Ihnen überlassen und auch die Reisekosten übernehmen Gasteltern normalerweise. In der Regel arbeiten Sie ein Jahr als Au-pair in New York (wenngleich eine Verlängerung möglich ist). In dieser Zeit dürfen Sie zwei Wochen bezahlten Urlaub nehmen und die schönen Seiten der Stadt entdecken!

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 32,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 290,95
zum Angebot