Dynamische Großstadt - was macht New York so interessant?

Die US-Metropole New York gilt als dynamische Großstadt und übt mit ihren unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Sprachen eine besondere Anziehungskraft auf Reisende aus aller Welt aus. Doch was macht die Großstadt so interessant und reizvoll?

Den amerikanischen Lifestyle entdecken

Die meisten Touristen, die nach New York reisen, wollen etwas erleben, die Sehenswürdigkeiten und den amerikanischen Lifestyle entdecken. Obwohl für einen USA-Trip ein gewisses Budget eingeplant werden sollte, sind Reisen auch mit kleinem Geldbeutel möglich. Sparmöglichkeiten gibt es bereits bei der Hin- und Rückreise. So können für die Flüge weniger beliebte Reisetage gewählt und dabei meist einige Kosten gespart werden. Rechtzeitig vor der Abreise sollte man sich um ein Visum für New York kümmern. Die elektronische Einreiseerlaubnis (ESTA) muss zuvor online beantragt werden. Da das Online-Antragsformular übersichtlich gestaltet ist, ist es relativ einfach auszufüllen. Um Verzögerungen beim Genehmigungsprozess zu vermeiden, sollte darauf geachtet werden, dass alle Angaben korrekt übermittelt werden. Wichtig ist, dass die ESTA-Einreisegenehmigung mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt beantragt wird. Die günstigste Möglichkeit von den New Yorker Flughäfen John F. Kennedy International Airport (JFK), Newark Liberty International Airport (EWR), Newark oder dem Fiorello LaGuardia Airport (LGA) in die Innenstadt zu gelangen sind U-Bahnen und Busse. Mit dem Taxi kann die Strecke zwar schneller zurückgelegt werden, jedoch sind die Fahrtkosten deutlich höher. Wer als Backpacker im Big Apple unterwegs ist und sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen will, sollte wissen, dass manche Museen und Galerien an bestimmten Tagen und Zeiten kostenlos für Besucher geöffnet sind. So erhebt beispielsweise das Metropolitan Museum of Art (Met) keine festen Eintrittspreise. Es gibt zwar einen empfohlenen Normalpreis, jedoch können Besucher unter bestimmten Voraussetzungen selbst entscheiden, wie viel ihnen der Eintritt in dieses außergewöhnliche Museum mit seinen interessanten Ausstellungsobjekten wert ist.

Als Reisender unterwegs im Big Apple

Als Weltstadt ist New York nicht nur für kulturelle Highlights, sondern auch für ausgezeichnete Shoppingmöglichkeiten bekannt. Da das Shoppen in der Mega-Metropole nicht überall günstig ist, sollte man auf einige Details achten. Meistens sind die Marken-Outlets in den USA wesentlich preiswerter als in Europa. Außerdem sind die Öffnungszeiten von Kaufhäusern und Geschäften verglichen mit Deutschland deutlich flexibler. Viele Läden sind rund um die Uhr geöffnet. Aufpassen muss man hingegen bei der Steuer in New York, denn die New York Sales Tax in Höhe von etwa 8,875 Prozent ist meist nicht in dem auf den Preisschildern angegebenen Tarif inbegriffen, sondern muss zum Preis dazu addiert werden. New York City ist ein ganzjähriges Reiseziel. In den Wintermonaten ist in der Metropole allerdings mit kühlem Wetter und häufigen Temperaturschwankungen zu rechnen, während die Sommermonate in New York bei Höchstwerten um 40 Grad Celsius sehr schwül und warm sind. Diese klimatischen Besonderheiten sollten bei der Reiseplanung berücksichtigt werden. Als die beste Reisezeit für einen New York-Aufenthalt gelten das Frühjahr und der Herbst. In den Frühlingsmonaten sowie von September bis November gibt es im Bundesstaat New York viele Sonnenstunden. Angenehme Temperaturen zwischen 15 und 26 Grad Celsius sind ideale Voraussetzungen für ausgedehnte Stadtbummel, Besichtigungstouren sowie für Ausflüge in die Umgebung.

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 29,95
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 285,95
zum Angebot