Busfahren in New York

Rund 3700 Busse sind täglich in den fünf Stadtteilen New Yorks unterwegs. Sie fahren auf 200 verschiedenen Routen. Die Busse sind sauber und bequem. Mit dem Linienbus zu fahren kann durchaus Spaß machen, Sie sollten nur viel Zeit mitbringen. Die Busse halten unterwegs an vielen Haltestellen. Das dauert. Die Busse halten auf ein Winken von Ihnen an der Haltestelle und Sie können vorne beim Fahrer einsteigen.

Wo bekomme ich einen Busfahrplan?

Die Busfahrpläne liegen in den Bussen beim Fahrer aus. Sie finden die Pläne auch in der Touristinformation oder in den Subway-Stationen. Die Busrouten verlaufen in der Regel entweder in Richtung Uptown oder Downtown oder quer zur Stadt, Crosstown.Sie folgen meist dem Straßenverlauf. Expressbusse sind schneller, sie halten nicht an jeder Station. Die Busse fahren in regelmäßigen Abständen zwischen 6 Uhr morgens und kurz nach Mitternacht.

Bustouren in New York?

Am einfachsten fahren Sie mit den gebuchten Stadtrundfahrten durch New York. Ob Hop-On Hop-Off oder die modernen Touren The Ride und The Tour, Tickets finden Sie in unserem Ticketshop. Wir haben auch deutschprachige Bustouren oder Buspakete für Kreuzfahrer.

Wie bezahle ich im Bus?

Für eine Fahrt mit den Bussen müssen Sie entweder den Fahrpreis genau abgezählt beim Fahrer bezahlen oder Sie haben vorher eine MetroCard (Tages- oder Mehrtageskarte) erworben. Der Busfahrer kann nicht wechseln, Scheine werden nicht angenommen. Wenn Sie zu viel gezahlt haben, haben Sie Pech gehabt. Sie werden kein Wechselgeld bekommen. Die MetroCard erhalten Sie an den Stationen der Subways und in des PATH Train. Bei den kleineren Automaten können Sie nur mit der Kreditkarte zahlen, die größeren Automaten nehmen auch Bargeld. Mit der MetroCard können Sie die U-Bahn und die Busse nutzen.

Wie erkenne ich die Bushaltestellen?

Bushaltestellen finden Sie in regelmäßigen Abständen in der Nähe von Straßenkreuzungen. Sie tragen ein Busemblem sowie ein farbiges Routenzeichen. An den Haltestellen sind auch die Busfahrpläne abgebildet. 

Die Busse selbst tragen, wie auch bei uns, vorne die Angabe ihres Fahrziels, welches mit der Nummer der Route, dem Start- und Endziel sowie der Angabe Local oder Limited Bus angeben ist.

Local Buses haben ein blaues Signalschild und halten an jeder Haltestelle auf ihrer Route.

Limited Buses haben ein violettes Signalschild und halten nur an den größeren Haltestellen, sind also schneller am Ziel.

Express Buses sind mit einem grünen Schild gekennzeichnet. Sie bedienen Strecken zwischen Manhattan mit den anderen Stadtteilen nur während der Rushhour.

Bus
Bus, © Ulrike Graeff, newyork.de

Wie kann ich meine Busfahrt planen?

Wenn Sie Busfahrt im Voraus, schauen Sie am besten auf der Seite des MTA NYCT. Hier können Sie sich die Strecke anschauen. Geben Sie einfach Ihren Abfahrts- und Zielort, Tag und Uhrzeit sowie weitere Präferenzen an und ermitteln Sie so den richtigen Bus. Der Tripplaner macht es möglich.

Der Planer zeigt die ungefähre Fahrzeit, Umsteigeverbindungen, Fahrpreise sowie eine Karte.

Ein- und Aussteigen im Bus

In den USA wartet man brav in der Schlange, um dann nacheinander vorne beim Fahrer einzusteigen. Es wird nicht gedrängelt und geschubst. Menschen mit Behinderungen machen sich beim Fahrer bemerkbar, der ihnen dann den hinteren Teil des Busses zum leichteren Einsteigen absenken kann.

Wenn Sie aussteigen möchten, zeigen Sie dem Fahrer rechtzeitig Ihr Fahrziel an. Entlang der Fensterfront sowie im Innengang finden Sie gelbe Schllaufen, an denen Sie ziehen. Dann sollte auf der Anzeigetafel beim Fahrer die Meldung "Stop Requested" aufleuchten. Zum Aussteigen wird der hintere Ausgang des Busses genutzt.

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 28,50
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 277,95
zum Angebot