Chinesisches Neujahrsfest New York
Credit Joe DiMaggio Photography

Chinesisches Neujahrsfest

Happy New Year!

Das chinesische Neujahrsfest richtet sich nach dem Mondkalender und wird nach alter Tradition Ende Januar oder Anfang/mitte Februar gefeiert. Es fällt immer auf den Tag des 1. Vollmonds nach dem 19. Januar.
Natürlich wird auch in New York City's Chinatown kräftig gefeiert, wo auf den knapp zwei Quadratmeilen zwischen Lafayette-, Worth-, Grand Street und East Broadway nahezu 150.000 Menschen leben. 15 Tage lang herrscht in Chinatown buntes Treiben mit den verschiedensten Veranstaltungen, musikalischen Darbietungen, Feuerwerk und Banketten. In dieser Zeit wird geböllert, "gelärmt" und die Farbe rot dominiert, um sich vor dem Menschen fressenden Monster zu schützen - denn das mag Lärm und Rot überhaupt nicht...

Am bekanntesten ist wohl die farbenprächtige Drachen-Parade mit Festzügen, Musikgruppen, Löwen- und Drachentänzern, Musikanten, Zauberern und Akrobaten. Fast 5.000 Teilnehmer werden es sein, wenn sich die Parade ab 13:00 Uhr duch Chinatowns windet (Mott, Canal, East Broadway, Chatham Square, East Broadway, Forsyth, Elridge, Grand, Chystie, Delancey, Canal). An der Bayard Street startet kurz danach das Festival der Kulturen.

Das Fest endet am 15. Tag mit einem Laternenumzug.

Geschichte des chinesischen Neujahrsfestes

Das chinesische Neujahrsfest geht mindestens bis ins 14. Jahrhundert vor Christus zurück.
Traditionell ist es das wichtigste Fest des ganzen Jahres. Heim und Familie stehen im Mittelpunkt; in frühreen Jahrhunderten kam zu dieser Zeit das Geschäftsleben nahezu zum Erliegen.
Mit dem Fest gingen zahlreiche rituelle Handlungen einher. So wurde im Vorfeld das Haus gründlich gereinigt, um es von den negativen "Geistern" des Vorjahres zu befreien und die Götter, die zu dieser Zeit zur "Inspektion" auf die Erde kommen, für das neue Jahr gnädig zu stimmen. Ihnen wurden rituelle Opfergaben, wie Lebensmittel oder Papierikonen dargebracht, an den Hauseingängen wurden Glücksbotschaften befestigt, Feuerwerk sollte böse Geister einschüchtern. All diese Rituale sollten Glück über den Haushalt und ein langes Leben für die Familie bringen.

Traditionen

Feier des chinesischen Neujahrsfestes
Credit Joe DiMaggio Photography

Die Zeit um das Neujahrsfest die die Zeit des Schenkens: rote Umschläge (lai see) enthalten "glückliches Geld". Diese werden von verheirateten Paaren an Kinder und alleinstehende Familienmitglieder verteilt.Es sollte sich bei dem Geldbetrag immer um eine gerade Summe handeln; besonders die Zahlen 8 und 88 sind dabei besonders beliebt, denn "acht" ähnlich klingt, wie das chinesische Wort, das Wohlstand bedeutet.

Ein besonderer Stellenwert kommt auch dem Gedenken an die verstorbenen Vorfahren zu: auf dem heimischen Familienaltar werden Speisen und Räucherstäbchen als "Opfergaben" dargebracht und in Gebeten werden die Verstorbenen geehrt. Aber auch den lebenden Älteren wird bei Besuchen Respekt gezollt.

Das Essen ist ebenfalls in dieser Zeit von elementarer Bedeutung, da im Anschluss die Fastenzeit beginnt. So wird am "Silvesterabend" ein Festmahl serviert, das typischerweise alle möglichen Arten von Fisch und Meeresfrüchten beinhaltet. Viele der Speisen haben dabei symbolische Bedeutung. So sind Orangen, Melonen und Kumquats sehr beliebt, da ihre goldenen Farbe Wohlstand symbolisiert und auch hart gekochte Eier, Glasnudeln, Fisch und Huhn werden mit Reichtum in Verbindung gebracht. Lange Nudeln stehen für ein langes Leben und werden im Ganzen gegessen und auch die Farbe rot steht in starker Verbindung mit dem Neuen Jahr, weshalb viele Speisen rot eingefärbt werden.

Termine für 2018

2018 ist das Jahr des Hundes

Los geht´s am 16.02.2018 um 11:00 Uhr mit der New Year Firecracker Ceremony & Cultural Festival im Sara D. Roosevelt Park in der Grand Street. Die Festlichkeit endet gegen 15:30 Uhr

19. Chinatown Lunar New Year Parade & Festival

In diesem Jahr konnte AT&T als Sponsor für die Festlichkeiten gewonnen werden.
Die große Parade zum Abschluss des Festes finde am 25.02.2018 ab 11:00 Uhr in Chinatown in Lower Manhattan statt.
Route: Mott & Canal Street zum Chatham Square und zum East Broadway Richtung Manhattan Bridge. Das Ende ist dann in Eldridge und Forsyth Streets Richtung Grand Street (nahe Sara D. Roosevelt Park).

Route der Lunar New Year Parade

Must do's & See's

Madame Tussauds

Stars zum Anfassen

Über 220 Stars, Politiker und historische Figuren geben sich hier ein Stelldichein und warten nur d...

ab € 28,50
zum Angebot

New York, New York (offener Voucher)

Helikopterflug über NYC

Der offene Voucher für diesen Helikopter-Rundflug kann an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. S...

ab € 277,95
zum Angebot